Filmfest St. Anton Das Filmfestival findet von 24.-27.August in St. Anton statt. Jorg und ich werden am 25. und 26.8. drei unserer Filme zeigen. Darunter wird auch der brandneue Film Dreamland sein, welchen wir in den Rocklands, Südafrika teilweise bei Nacht gefilmt haben.
  • 6. Platz: Gesamtweltcup Bouldern, 2013
  • 4. Platz: WC Bouldern, 2013
  • 6. Platz: WC Bouldern Kitzbühel, 2013
  • 6. Platz: Weltcup Bouldern Millau, 2013
  • 5. Platz: WC Bouldern Innsbruck, 2012
  • 1. Platz: ÖSTM Bouldern, 2012
  • 5. Platz: WC Bouldern Sheffield, 2011
  • 3. Platz: Europameisterschaft, 0
Bild: Dreamland

Dreamland

Zurück aus den Rocklands,bin ich wieder fleißig am trainieren. Die nächsten Bewerbe, der Rockmaster in Arco und die Weltmeisterschaft in Paris, stehen unmittelbar vor der Tür. Doch davor werden Jorg und ich noch das Filmfest in St. Anton besuchen, wo wir am 25. und 26.August drei unserer Filme zeigen werden. The Nose, Lifelist und der brandneue Dreamland, welchen wir zuletz teilweise bei Nacht in Südafrika mit Jon Glassberg gedreht haben.

Bild: Weltcupsaison

Weltcupsaison

Nach 6 Bewerben in den letzten 2 Monaten steht jetzt eine kleine Wettkampfpause an. Diese will ich natürlich unbedingt für etwas Felsklettern nützen und so fliege ich in 10 Tagen für ein ganzes Monat in die Rocklands nach Südafrika. Ich kann es kaum erwarten!

Fotos der laufenden Saison findet ihr im Fotoalbum Wettkampf

Bild: Lifelist - Vortragsreihe

Lifelist - Vortragsreihe

Jorg und ich machen am 24.März die Österreichpremiere unseres Vortrags lifelist über unsere Reise nach Australien bzw. Tasmanien im Casino in Seefeld. Wer mehr über unseren Trip wissen will, Fotos darüber sehen will oder uns kennenlernen möchte, sollte sich dies nicht entgehen lassen.
Die weiteren Stationen sind: Klimmerei in Bürs (Vlbg) am 2.4., Boulderbar in Wien am 8.4., Marmot Kletterfestival in Frankenjura (Ger) am 28.5. und Climbax in Stuttgart (Ger) am 17.6.

Tasmanien

Auf nach Tasmanien und auf ins Abenteuer! Unglaublich was für Felstürme auf dieser Insel stehen, sowohl an Land als auch im Meer. 12h Tage waren keine Seltenheit und der lange Zustieg und die Abgelegenheit der Basalttürme, sowie der Wind und der Wellengang machte jeden einzelnen Tag unvergesslich!

Bild: Interview

Interview

Wie ich zum Bouldern stehe, was mir daran gefällt und was meine Ziele sind, interessiert euch, dann kann ich euch folgendes Interview empfehlen:Interview mit Katha Saurwein

Wollt ihr mehr über Jorgs und meinen 2 monatigen Australien Aufenthalt diesen Herbst erfahren, so schaut euch doch mal dieses Interview an:
http://www.verticallifemag.com.au/2016/01/interview-jorg-verhoeven-katharina-saurwein/

Bild: 2015

2015

...ein fantastisches Jahr

In 2015 ist so unglaublich viel passiert: ich wurde 3te bei der Europameisterschaft, ich habe geheiratet und ich bin einmal um die Welt gereist. Ich habe soviele neue Erfahrungen gemacht und neue Länder kennengelernt. Ich werde dieses Jahr sicher niemals vergessen!
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr!

Bild: Grampians

Grampians

der 4te Stopp

Ich war zuvor noch nie in Australien und habe mich sehr auf die einzigartigen Felsen dort gefreut. Es gibt die unglaublichsten Felsformationen und -Strukturen, sowie zum Beispiel der sogenannte Spiderrock, welcher hier im Foto sichtbar ist. Teilweise sind die Felsen komplett rot, an anderen Stellen beinahe weiß und es formen sich Griffe, welche sowohl das Bouldern als auch das Routenklettern in den Grampians einzigartig machen.

Bild: Fiji islands

Fiji islands

und Nummer 3

Honeymoon auf Fiji: ruhige paradisische Sandstrände, bunte Korallenriffe mit tausenden Fischen und die pure Entspannung!
Genau das was wir nach 2 Monaten voll Gas Bouldern gebraucht haben!

marmot petzl la sportiva Österreichischer Alpenverein ÖWK - Österreichischer Weltkletterverband