1 Monat Felsbouldern in Rocky Mountain National Park - Yuhuuuuu
  • 6. Platz: Gesamtweltcup Bouldern, 2013
  • 4. Platz: WC Bouldern, 2013
  • 6. Platz: WC Bouldern Kitzbühel, 2013
  • 6. Platz: Weltcup Bouldern Millau, 2013
  • 5. Platz: WC Bouldern Innsbruck, 2012
  • 1. Platz: ÖSTM Bouldern, 2012
  • 5. Platz: WC Bouldern Sheffield, 2011
Bild: RMNP

RMNP

Fotos: RMNP Rocky Mountain National Park

Seit mittlerweile 2 Wochen bin ich schon in Colorado und genieße die beeindruckenden Boulder, die im Chaos Canyon zu finden sind. Das Foto zeigt mich in 'Riddles in the Park' 8a+, welchen ich diese Woche geklettert bin. Auch Jorg ist fleißig unterwegs und hat gestern 'Wheel of Chaos' 8b+ geklettert.
Aktuelle Fotos findet ihr unter dem Menüpunkt 'Bilder'...

Bild: ÖSTM

ÖSTM

...der Kampf um den Titel

Der 9.August war ein verregneter Tag, doch die österreichischen Boulderer ließen sich davon nicht abhalten in Längenfeld um die Staatsmeistertitel zu kämpfen. Nach der Qualifikation der 8 Besten fürs Finale, zeigte sich dann das Wetter von seiner besseren Seite und das Publikum lebte so richtig auf. Nachdem ich als Führende ins Finale kam, konnte ich mit Tops in allen Bouldern (4Tops in 6 Versuchen) diese Platzierung halten und darf mich jetzt 'Österreichische Meisterin im Bouldern 2014' nennen.

Bild: Weltcup 7 und 8

Weltcup 7 und 8

Nach einem weiteren Weltcup in China, bei welchem ich erneut einen Top10 Platz belegte und leider knapp das Finale verpasste, fand Ende Juni der letzte Weltcup der Saison statt. Im französichen Laval traf sich erneut die Boulderelite und der Gesamtweltcup wurde entschieden. Akiyo Noguchi (JPN) gewann bei den Damen und Jan Hojer (GER) bei den Herren. Ich belegte insgesamt den 9ten Platz.

Bild: Weltcups Übersee

Weltcups Übersee

Nach einem 7.Platz in Innsbruck ging es weiter nach Hamilten, Canada und vier Tage später nach Vail, USA. Nach einem enttäuschendem Finale in Canada, wo ich den 17ten Platz belegte, konnte ich in Vail wieder mein Können zeigen und verpasste, so wie bereits schon in Innsbruck, nur wegen einem Bonus ganz knapp das Finale und belegte den 9ten Platz.

Bild: WC Innsbruck

WC Innsbruck

...in 2 Tagen ist es so weit!

Am 16./17. findet erneut der Boulderweltcup in Innsbruck, genauer gesagt am Marktplatz statt. Bereits am Donnerstag ab 19Uhr geht der Hobbybewerb des Mammut Block Masters über die Bühne. Am Freitag finden dann die Quallifikationen (um 10Uhr die der Herren und ab 16Uhr die der Damen) statt. Das Halbfinale startet am Samstag um 12:30Uhr und das Finale ebenfalls am Somstag um 19:30Uhr.

Bild: Weltcup 1 und 2

Weltcup 1 und 2

Schon ist es wieder so weit und die Weltcupsaison ist im vollen Gange. Nach dem Saisonauftakt in Chongqing, China, in welchem ich leider nicht ins Halbfinale einzog, fand dieses Wochenende der zweite Bewerb in Baku, Aserbaidschan statt. Diesmal schaffte ich den Sprung ins Halbfinale und belegte den 12. Platz und damit es nicht langweilig wird, findet bereits diesen Samstag der nächste Weltcupbewerb statt.

Bild: Zillertal

Zillertal

So langsam, aber sicher...

...steht der erste Weltcup, welcher in China stattfinden wird, vor der Tür. Deshalb heißt es die immer seltener werdenden Tage beim Felsbouldern so richtig auszunützen und das mache ich auch. Heute verbrachte ich wieder einmal einen genialen Tag im Zillertal und konnte 'Anti Pop' (siehe Foto) und 'Chaka Waka', beide 7c+ klettern.

Bild: Drischiebl

Drischiebl

Video: https://www.youtube.com/watch?v=TgDVbU8UMqI

Das gute Wetter in den letzten Wochen lud ja geradezu ein um im Freien unterwegs zu sein und das wollte ich natürlich ausnutzen. Bereits in der letzten Woche boulderte ich 'Drischiebl', einen genialen 8a+ Boulder in Magic Place, Zillertal aus. Und nachdem wir am Freitag dann auch noch den Ausstieg geputzt haben, konnte ich ihn klettern und zum ersten Mal auch austopen.

marmot petzl la sportiva Österreichischer Alpenverein ÖWK - Österreichischer Weltkletterverband